Es ist Zeit für eine Pause

Wir möchten Euch darüber informieren, dass es 2018 leider kein „6. Chemnitzer Mopsrennen“ geben wird. Das Orga-Team wird sich nach längeren Überlegungen eine Auszeit nehmen.

 

In unserem Team gibt es ein paar kleine Veränderungen, einige sind ausgestiegen, andere haben in naher Zukunft ein paar schöne positive Veränderungen, denen sie sich widmen wollen und auch sollen. Und auch Nicole als sog. „Hauptorganisatorin“ des Rennens möchte sich eine Pause gönnen. 

Das 1. Chemnitzer Mopsrennen 2013
Das 1. Chemnitzer Mopsrennen 2013

Das Chemnitzer Mopsrennen ist in den letzten 5 Jahren immer mehr gewachsen und gewachsen... 

 

Erst 2017 konnten wir den Besucheransturm ein wenig eindämmen.

Ganz ehrlich: Mit solch einer Resonanz haben wir niemals gerechnet! Und eine Veranstaltung in dieser Größenordnung ist wirklich eine Herausforderung.

Das 4. Chemnitzer Mopsrennen 2016
Das 4. Chemnitzer Mopsrennen 2016

Das Chemnitzer Mopsrennen ist groß geworden, schnell gewachsen, wird von vielen hauptsächlich positiv angenommen und viele freuen sich und sind begeistert. Viele "Außenstehende", die das Chemnitzer Mopsrennen eher belächelten, waren vor Ort dann überrascht von den wieselflinken Möpsen und dem großen Drumherum. Eben diese Überraschung, dass das Chemnitzer Mopsrennen so eine tolle Veranstaltung ist und so viele Gäste von nah und fern anzieht, lässt aber in einigen nicht nur den guten, gemeinnützigen, Gedanken im Vordergrund stehen. Unser Ziel war es gewesen, eine schöne Veranstaltung zu organisieren, wo unsere Möpse im Vordergrund stehen, die Zweibeiner Erfahrungen austauschen können und Spaß haben, die – möglichst geringen – Kosten durch den Eintritt gedeckt werden und der Überschuss einem guten Zweck gestiftet wird. Das war unser Anliegen. 

Dieses Anliegen ist uns aber irgendwie aufgrund der Größe, die unsere Veranstaltung erreicht hat, verloren gegangen. Nicht von uns gewollt, aber aufgrund unserer Bürokratie und was man eben als Veranstalter alles beachten muss, gezwungenermaßen. Das Risiko, gegen welches wir uns absichern müssen, die Auflagen, die wir bekommen haben… all das kostet Geld. Von Zeit und Nerven mal ganz abgesehen. Aber die Kosten sind enorm gestiegen. 

Siegerpokale vom 2. Chemnitzer Mopsrennen
Siegerpokale vom 2. Chemnitzer Mopsrennen

Trotz allem, dass wir viele tolle Sponsoren haben, die uns unterstützen, denen wir auch unendlich dankbar dafür sind, gibt es viele finanzielle Hürden, die wir als Veranstalter überwinden müssen, und sei es, dass wir hohe Kosten zahlen müssen, damit uns die eine Parkplatzfläche zur Verfügung steht. Die Folge dessen ist, dass wir von dem geringen Eintritt, den wir verlangen, fast die Hälfte an Kosten haben. Dieser kommerzielle Druck ist gegen die Einstellung des ganzen ORGA-Teams.  

All die ganze Vorbereitung, die ganze Arbeit, die ganze Zeit und die ganze Liebe, die Nicole und ihr Orga-Team in das Mopsrennen gesteckt haben, wurde mit einem Ziel und mit einem einzigen Bewusstsein getan: Wir bereiten Hunden und Menschen an diesem Tag Freude und den Gewinn können wir wieder einem gemeinnützigen Zweck zuführen und Vereine unterstützen, die es dringend benötigen. Das war und ist ein Herzensanliegen und so soll es auch bleiben.

 

Wir nehmen uns nun im Jahr 2018 eine Auszeit, denken über einige Optionen nach, überdenken unser Konzept und schauen mal, was uns die Zeit noch so bringt. Fest steht jedoch, dass es 2018 kein Chemnitzer Mopsrennen geben wird.

 

Wir danken Euch für Euer Verständnis.

Seite teilen

Kennt Ihr eigentlich schon das Video von der Organisation und Durchführung des
5. Chemnitzer Mopsrennens?